ʥ
Ihre Daten sind gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Lärmmessung am Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter in Neuss / Düsseldorf und Umgebung

An vielen Arbeitsplätzen und Arbeitsstätten entsteht Lärm. Z. B. in der Metallverarbeitung durch lärmende Maschinen. In holzverarbeitenden Betrieben z. B. an der Kreissäge. Nicht immer ist klar, welche Schutzmaßnehmen zum Gehörschutz der Mitarbeiter getroffen werden müssen. Wir führen für Sie Lärmmessungen durch, und beraten Sie zu den erforderlichen Lärmschutzmaßnahmen und zu Gehörschutzmitteln.

Arbeitsplatz- und tätigkeitsbezogene Lärmmessung in Neuss / Düsseldorf und Umgebung

Messung Lärm

Lärmmessung an den Arbeitsstätten Ihrer Mitarbeiter - Ingenieurbüro KÖNIG in Neuss / Düsseldorf und Umgebung

Auf Grundlage der Lärmmessung werden mögliche Gefahren durch Lärm am Arbeitsplatz festgestellt.

  • Wir ermitteln für Sie erforderliche Maßnahmen zum Gehörschutz Ihrer Mitarbeiter
  • Wir ermitteln für Sie Lärmbereiche
  • Wir beraten Sie zur Lärmminderung, zur Lärmkapselung und -reduzierung und zur Auswahl von geeigneten Gehörschutzmitteln
  • Das Ingenieurbüro KÖNIG aus Neuss erstellt für Sie das Lärmkataster
  • Wir unterweisen Ihre Mitarbeiter zum Verhalten im Lärmbereich, zur Vermeidung von Lärm und zum Tragen von Gehörschutz
  • Wir beraten Sie zur Reduzierung von Lärm bzw. Luftschall an Bildschirmarbeitsplätzen
  • Das Ingenieurbüro KÖNIG berät Sie zur Reduzierung von Lärm am Arbeitsplatz durch Einsatz luftschallabsorbierender Materialien und Werkstoffe.

Lärmmessung an Ihren Arbeitsplätzen und Arbeitsstätten Ihrer Mitarbeiter.
Ingenieurbüro KÖNIG aus Neuss / Düsseldorf (NRW)

Lärm am Arbeitsplatz messen in Neuss / Düsseldorf (NRW)

Lärmmessung Neuss / Düsseldorf

Lärmmessung gemäß LärmVibrationsArbSchV und Beratung zu erforderlichen Gehörschutzmaßnahmen am Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter in Neuss / Düsseldorf und Umgebung -Ingenieurbüro KÖNIG

  • Der Lärmbereich: Tages-Lärmexpositionspegel  Lex,8h ≥ 85 dB(A) oder Spitzenschalldruckpegel  LpC,peak ≥ 137 dB(C). Es besteht zum Schutz vor Lärmschwerhörigkeit Gehörschutztragepflicht.
  • Lärmbereiche werden mit dem entsprechenden Gebotszeichen gekennzeichnet. Blaues Gebotszeichen M003 (Kopf mit Mickmaus) gemäß ASR A1.3
  • Ab einem Tages-Lärmexpositionspegel Lex,8h ≥ 80 dB(A) muss den Mitarbeitern Gehörschutz zur Verfügung gestellt werden. Es besteht  keine Gehörschutztragepflicht. Die Vorsorgeuntersuchung Lärmexposition muss den Mitarbeitern vom Unternehmer angeboten werden.

Lärm am Arbeitsplatz messen - Ingenieurbüro KÖNIG aus Neuss

Kontakt Ingenieurbüro KÖNIG
Sedcardsystem | MK1 v8.9.2 | RegNr. 18395 | webdesign Œ
û